Geschäftsbedingungen

(Stand: Januar 2007)
Geschäftsbedingungen und ortsübliche Provisionssätze, die den Gepflogenheiten der
RDM-Makler im Land Nordrhein-Westfalen entsprechen. Alle Angebote sind freibleibend,
Zwischenvergabe bleibt vorbehalten. Die in unseren Angeboten gemachten Angaben
erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für die Richtigkeit. Sie sind nur für den
Empfänger bestimmt. Kommt ein Vertrag ohne uns hinzuzuziehen zustande, ist der
Empfänger verpflichtet, uns hiervon umgehend zu verständigen.
Wird aufgrund unserer Tätigkeit anstelle der angebotenen Vertragsmöglichkeit ein
wirtschaftlich vergleichbarer Vertrag abgeschlossen, ist hierfür die ortsübliche Provision
zu entrichten.
Diese Provision beträgt bei:
I. An- und Verkauf von Haus- und Grundbesitz
für den Verkäufer und Käufer vom Kaufpreis je 3,57 % inkl. MwSt. (3 % zzgl.
MwSt.)
II. Erbbaurecht,
berechnet vom Wert des Grundstücks und des (geplanten) Erbbauwerkes vom
Grundstückseigentümer und Erbbau- berechtigten je 3,57 % inkl. MwSt.
(3 % zzgl. MwSt.)
III. Vorkaufsrecht
berechnet vom Verkehrswert des Objektes (zahlbar vom Berechtigten) 1,19 %
inkl. MwSt. (1 % zzgl. MwSt.)
IV. An- und Verkauf von Unternehmen oder Beteiligungen an
Unternehmen, berechnet vom Vertragswert, für den Verkäufer und Käufer je
3 % zzgl. MwSt.
V. Vermietung / Verpachtung, zahlbar vom Mieter / Pächter
1. Bei Wohnräumen: 2,38 Monatsmieten inkl. MwSt.
2. Bei gewerblichen Mietverträgen: 3 Monatsmieten zzgl. MwSt.
2.1 Zusätzlich bei einem dem Mieter eingeräumten Vormietrecht
oder Optionsrecht, unabhängig von der tatsächlich vereinbarten
Dauer, gleichgültig ob es allein oder zusätzlich vereinbart
worden ist:1,6 Monatsmieten zzgl. MwSt.
Die Provision ist für den Nachweis oder die Vermittlung zu zahlen. Sie ist fällig mit der
Tätigung des Vertrages.
Mit Vollkaufleuten gilt Düsseldorf als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart.
Unsere Geschäftsbedingungen und ortsüblichen Provisionssätze sind mit Annahme
dieses Angebotes anerkannt.