3 Immobilien zur individuellen Nutzung! Großfamilie, Mehrgenerationenhaus oder Kapitalanlage?

Objektbeschreibung

Das Gesamtobjekt teilt sich auf in 3 einzelne Immobilien. Das Haupthaus (links) wurde 1980 erbaut, das Mittelhaus stammt ungefähr aus der Jahrhundertwende um 1900 und das Nebenhaus (rechts) wurde im Jahr 1994 auf den ehemaligen Grundmauern einer Scheune vollständig neu erstellt. Das Haupthaus bietet auf 180 m² Wohnfläche ausreichend Platz für die ganze Familie und ist sofort bezugsfertig! Das Nebenhaus umfasst ca. 65 m² und ist derzeit vermietet. In der mittleren Haushälfte stehen Ihnen bis zu 2 Wohnungen mit je ca. 50 m² zur Verfügung. Die Wohnungen weisen Renovierungsstau auf, was in der Kaufpreisfindung berücksichtigt wurde. Hier können Handwerker sich noch verwirklichen. Das gesamte Grundstück mit ca. 349 m² bietet auch Fläche für einen Garten. Nur vom Garten aus können Sie den Geräteraum betreten. Die Häuser sind teilweise unterkellert und bieten ausreichend Abstellfläche. Aufteilung Haupthaus: KG: Heizung, Garage EG: Wohn- und Esszimmer, Küche, Diele, Gäste-WC, Balkon, Terrasse OG: Diele, 3 Zimmer, Bad Information: sofort bezugsfertig Aufteilung Mittelhaus: KG: Garage, Keller EG: Büro, Abstellraum, Flur, Vorrat, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad OG: Wohnzimmer, Wintergarten, Bad, Küche, Schlafen DG: 3 Zimmer Information: Renovierungs- und Sanierungsstau Aufteilung Nebenhaus (Mietwohnung): EG: Diele, 2 Garagen, Geräteraum (nur von außen begehbar) OG: Wohnen, Schlafen, Küche, Bad Information: derzeitige Nettokaltmiete inkl. Garage : EUR 340,- = Jahresnettomiete: EUR 4.080,-

Lage

Diese interessante Immobilienkombination befindet sich in zentraler Lage mit schönem Fernblick, in einer Ortschaft der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen im schönen Westerwald, der zugleich ein staatlich anerkannter Erholungsort ist. Die naheliegenden Wälder und Wiesen bieten ideale Voraussetzungen für Naturliebhaber, aber auch Tierfreunde. Im Ort befinden sich eine Grundschule, zwei Kindergärten, Ärzte sowie eine Apotheke. Die B 49, die Koblenz mit Montabaur verbindet, erreichen sie in ca. 5,5 km. Die A 48 mit der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen befindet sich ca. 5 km vom Ort entfernt. Nur wenige Fahrminuten vom Standort der Immobilie entfernt, befindet sich der nächste ICE-Anschluss in Montabaur. In nur ca. 17 Minuten erreichen Sie das Zentrum der Stadt Koblenz.

Ausstattung

Das Haupthaus wird mittels einer Gas-Zentralheizung (Baujahr 2000) beheizt. Im Erdgeschoss des Haupthauses ist eine Fußbodenheizung vorhanden. Als weitere Wärmequelle dient ein Kaminanschluss im WZ. Das Nebengebäude und das Mittelhaus werden jeweils über eine separate Gas-Therme beheizt. Die isolierverglasten Holzfenster im Haupthaus sind aus dem Jahr 1980. Das Mittelhaus und das Mietshaus verfügt über isolierverglaste Kunststofffenster. Die Böden im Haupthaus sind mit Fliesen im Erdgeschoss und Holzparkett im Obergeschoss ausgelegt. Das Satteldach ist mit Dachpfannen im Jahr 2001 neu eingedeckt worden. Das Dach des Mittelhauses ist von einer Seite mit Naturschiefer und die andere Seite mit Bitumenschindel eingedeckt. Mit Dachpfannen ist das Nebengebäude eingedeckt.

sonstige Angaben

Höhr- Grenzhausen, keramisches Zentrum von Weltruf im Kannenbäckerland, bietet Ihnen alles, was Sie zum täglichen Leben benötigen. Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Apotheken, Kindergärten und Schulen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen. Außerdem liegt Höhr- Grenzhausen sehr verkehrsgünstig an der A 48. In nur 17 Minuten erreichen Sie den ICE- Bahnhof in Montabaur oder den Hauptbahnhof in Koblenz. Die Käuferprovision beträgt 3,57 % inkl. MwSt., mindestens jedoch EUR 3.570,00 inkl. MwSt. Energieausweis: Verbrauchsausweis gültig von: 31.03.2014 Energieverbrauchskennwert: 124 kWh/(m²a) inklusive Warmwasser Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Gas Baujahr: 1980

zurück